Smalltalk ─ Februar 2013 Team dauerfeuer

 

Smalltalk mit Jan-Hendrik Werner vom Team dauerfeuer aus Hannover/Hamburg/Nürnberg.

Bitte stellt euch kurz vor …

Hey Andre! Wir sind Team dauerfeuer und existieren seit etwa 2008. Das steht zumindest in unser Geburtsurkunde. Damals waren es nur 2 Designer; Sven und ich. Mittlerweile haben wir mit Breuni und Arif 2 weitere Jungs an Bord, die in der Kreation maßgeblich mitwirken. Alex kümmert sich bei uns um sämtliche Social Media Belange, und Demir passt auf, dass wir keinen Mist bauen, und kümmert sich um organisatorisches.

Alles begonnen hat es in unsere aller Heimatstadt Hannover. Mittlerweile sind wir jedoch über Hannover, Hamburg und Nürnberg verstreut.

Woher bezieht ihr eure Inspiration?

Das ist immer schwer genau zu lokalisieren. Ideen kommen bei ganz lapidaren Aktivitäten, aber natürlich auch beim Auseinandersetzen mit (Sub)Kultur, Kunst und dem täglichen Input. Wir versuchen Inspiration aus den weniger offensichtlichen Dingen zu beziehen, und versuchen uns auch mit Dingen abseits unseres Metiers zu beschäftigen. Das ist meist eh interessanter als sich den x-ten Fashion Blog anzusehen.

Arbeitet ihr in Kollaborationen? Sind welche geplant?

Ja. Wir haben grade eine Kollaboration mit dem Hamburger Sneaker Store Titelheld gemacht, die bald erscheinen wird. Für 2013 sind bisher 2 weitere geplant und wie du am besten weißt, haben wir den neunten Teil deiner So So Yeah gemacht.

Grundsätzlich sind wir immer gerne offen dafür mit Menschen zusammen zu arbeiten, deren Werk wir schätzen, aber fokussieren uns primär auf unsere eigenen Kollektionen.

Wie wichtig ist Musik während der Arbeit an neuen Sachen?

Sehr! Und wenn ich eine Inspirationsquelle oben vergessen habe, dann ist es sicher Musik. Demir ist wahrscheinlich der größte Musikfan unter uns, und hat eine der größten und umfangreichsten Plattensammlungen, die ich bisher gesehen habe. Alex ist aktiv für den recht renommierten Tropical Bass Blog. Breuni ist derzeit in zwei Bands am drummen: Alive At Last und bei den großartigen Alex Mofagang, denen ich eine goldene Zukunft prophezeie!

Was läuft zur Zeit?

Ich weiß, dass Sven grade nicht ohne Woodkid kann. Bei mir läuft grade John Maus, Jessie Ware und die neue Local Natives.

Aktueller Antitrend?

Gefärbte Ponys bei Frauen! Achtet mal drauf. Als ein wenig „over“ empfinde ich auch den Vintage-Wahnsinn und das College Thema. Aber das sollte jeder für sich selber entscheiden.

Gute Labels die man kennen sollte?

Hier in Deutschland? Ich war von Anfang an immer großer Martin Krusche / Yackfou Fan. Sein Anthrax Shirt beeindruckt mich heute noch und ich bin gespannt was da in Zukunft so geht. Violent Elegance finde ich ebenfalls großartig. Natürlich kommt man nicht an Wemoto vorbei, die als deutsches Label einfach eine mächtige Bank sind.

Immer wieder erfrischend kommt das Turbokolor Brand aus Polen. Qhuit und Sixpack aus Frankreich… Es gibt einfach zu viel gutes.

Gute Blogs die man besuchen sollte?

Es ist gar nicht mehr so leicht heutzutage gute und einzigartige Blogs zu finden, weil fast jeder bei den 3 großen Fashionblogs kopiert. Tumblr ist oftmals selektiver und widmet sich oft weniger oberflächlich fachspezifischen Themen.

Schaut euch mal Otaku Gangta, oder NABF an. Für Musik unbedingt Gorilla vs. Bear.

Euer Bestseller?

Natürlich unser All-Time Classic; die Battlecat. Die läuft und läuft ;)

Links

Web / Facebook / Twitter


Real Time Web Analytics