Smalltalk ─ Juli 2013 SIMON&ME

 

Smalltalk mit Simon von SIMON&ME aus Berlin.

Bitte stellt euch kurz vor …

Hallo, ich bin Simon, 23 Jahre alt und Gründer, Geschäftsführer und Designer für das Label SIMON&ME. Das Label wurde 2008 in der Nähe von München gegründet, diesen Sommer haben wir unseren Relaunch in unserem Store in Berlin gefeiert und Firmensitz ist aktuell Frankfurt am Main. Seit unserem Relaunch gestalten und verkaufen wir ausschließlich Produkte die in Deutschland produziert werden. Wir verstehen uns als eine vorausschauende, konzeptionelle und unabhängige Lifestyle Marke, die sich sowohl auf langanhaltendes Design als auch auf höchste Qualität stützt.

Woher bezieht ihr eure Inspiration?

Unsere Inspiration ist gutes Design – egal ob in der Mode, im öffentlichen Raum, in der Grafik oder im Internet. Ein Grund warum wir selber nicht nur Mode anbieten, sondern auch gerne in andere Bereiche eintauchen.

Arbeitet ihr in Kollaborationen? Sind welche geplant?

Mit unserem Relaunch verbunden haben wir momentan noch keine konkreten Kollaborationen geplant, da wir auch von unserem Kollaborationspartner erwarten würden, dass dieser so wie wir in Deutschland produziert und dies einfach sehr schwer zu finden ist. Mit dem ein oder anderen Unternehmen können wir uns allerdings sehr gut eine Kollaboration vorstellen und ich bin mir sicher, dass da zum Ende des Jahres noch etwas kommen wird.

Wie wichtig ist Musik während der Arbeit an neuen Sachen?

Musik ist für uns eine der größten Motivationsfaktoren und der Grund warum wir vor ein paar Jahren SIMON&ME // MUSIQUE ins Leben gerufen haben.

Was läuft zur Zeit?

Wenn bei uns nicht gerade der aktuelle Mix von SIMON&ME // MUSIQUE läuft stöbern wir viel nach Mixtapes auf Soundcloud. Die von Freunde von Freunden zum Beispiel sind hervorragend.

Aktueller Antitrend?

T-Shirts mit lustigen Sprüchen. Meiner Meinung ist das genauso wie lustige Perücken – klar lache ich drüber, wenn ich sie im Laden sehe oder mich damit auf einer Party verkleide, aber auf der Straße damit rumlaufen würde ich nicht.

Gute Labels die man kennen sollte?

Gute Labels die man kennen sollten und die außerdem in Deutschland produzieren sind: EARLY, A Kind Of Guise, Hannibal und Seil Marschall

Gute Blogs die man besuchen sollte?

Thisispaper Magazine

Euer Bestseller?

THE GENTS COMB – Ein klassischer Herrenkamm der in keiner Hosentasche fehlen sollte.

Links

Web / Facebook / Instagram / Tumblr


Real Time Web Analytics