Smalltalk ─ April 2013 Dead Souls

 

Smalltalk mit Kevin von Dead Souls aus Wien / Österreich.

Bitte stellt euch kurz vor …

Dead Souls ist ein One-Man Streetwear Label aus Wien, welches im Sommer 2010 gegründet worden ist. Nach einer kurzen Auszeit aus familiären Gründen ist Dead Souls wieder zurück und vor kurzer Zeit ist die Frühlingskollektion auf den Markt gekommen.

Woher bezieht ihr eure Inspiration?

Blogs, Natur, Tiere, Skateboarding, Musik und das Leben an sich sind die Inspirationsquellen. Gerne gehe ich auch auf Flohmärkte oder in diverse Stoffgeschäfte und lass mich dort berieseln und komme dadurch oft auf Ideen.

Arbeitet ihr in Kollaborationen? Sind welche geplant?

Zurzeit sind keine Collabs geplant, bin aber immer offen für welche!

Wie wichtig ist Musik während der Arbeit an neuen Sachen?

Musik spielt eine sehr große Rolle währen dem Arbeitsprozess. Ohne Musik geht bei mir gar nichts weiter und das ganze Ding macht nur halb so viel Spaß. Würde aber jetzt nicht direkt sagen, dass die Musik die Designs bestimmt.

Was läuft zur Zeit?

Währenddessen die Spring Range am Markt ist bekommt die kommende Sommerkollektion den letzten Feinschliff und wird bald in die Produktion gehen. Muster und Farben spielen dieses Mal eine große Rolle.

Aktueller Antitrend?

Kappen mit Krokodil- oder Schlangenbrim/schirm.

Gute Labels die man kennen sollte?

Raised By Wolves, RIP N DIP, Monroe Apparel, T.W.O London, Benny Gold, …

Gute Blogs die man besuchen sollte?

Hypebeast, Skintcosofshoes, fersher.

Euer Bestseller?

Von der derzeitigen Spring Range war es das „Fleet Foxes“ T-Shirt, ist aber leider schon Sold Out. Bei uns ist alles limitiert und gibt keinen Restock.

Links

Web / Facebook / Instagram


Real Time Web Analytics