Paolo Curcio Hobo Nickel Art

 







Die Hobo Nickel Art wurde in den 1930ern von den sogenannten Hobos (Landstreichern) ins Leben gerufen. Aus Langeweile und zu Tauschzwecken wurden Buffalo Nickel mit selbstgebauten Werkzeugen umgemodelt – die beliebtesten Motive waren/sind Totenköpfe und Landstreicher mit Hut/Beutel. Ein paar sehr schöne Exemplare wurden von dem in Spanien ansässigen Graveur Paolo Curcio aka MrThe kreiert. Grandiose Arbeit! Ein paar Nickels (aus Kunststoff) können sogar über seinen Shop erworben werden. Auch sei auf die Video Serie zu „How to Carve a Classic Beard & Hat Hobo Nickel“ hingewiesen, in der Paolo Curcio in sieben Schritten den Entstehungsprozess eines Hobo Nickels dokumentiert.


27. Dezember 2013 · Art & Design · VIA
Real Time Web Analytics